Detlef Placzek

Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz, Mainz

geboren 1957 in Gelsenkirchen

Absolvent der Sozialakademie Dortmund, Stipendiat des Deutschen Gewerkschaftsbundes

Ausbildung als NLP Practitioner, DVNLP

Nach mehrjähriger Tätigkeit bei der Deutschen Bundesbahn, dem Deutschen Gewerkschaftsbund, in der Gemeinwirtschaft und der Gewerkschaft ÖTV seit 1991 Beschäftigung beim Land Rheinland-Pfalz. Zunächst als Persönlicher Referent des Ministers für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit und später als Leiter des Ministerbüros.

1994 Wechsel als Vertreter des Präsidenten und Leiter der Zentralabteilung des Landesamtes für Jugend und Soziales in Mainz. Von 1996 bis 2016 Leiter der Zentralabteilung des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung in Rheinland-Pfalz. Von 2007 bis 2016 gleichzeitig Vizepräsident und Modernisierungsbeauftragter.

September 2015 bis Mai 2016 auf Beschluss des Ministerrates in weiterer Funktion Leiter des Führungsstabs Flüchtlingshilfe der Landesregierung.

Ab 2016 Präsident des Landesamtes für Soziales Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz

Mitglied des Kuratoriums der Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz sowie des Kuratoriums der Verwaltungs- und Wirtschaft-Akademie Rheinland-Pfalz e.V.

Mitglied des Landesjugendhilfeausschusses Rheinland-Pfalz

Stellvertretendes Mitglied des Aufsichtsrates des Landeskrankenhaus (AÖR) Rheinland-Pfalz

Zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema Neue Steuerungsmodelle in der öffentlichen Verwaltung und Verwaltungsmodernisierung.

Mitglied der Gesellschaft für Programmforschung, der Gewerkschaft Verdi und der SPD.

Ausdauersportler (1. FC Kaiserslautern)

 

 

 

 

 

Ich freue mich Sie auch auf

 Facebook begrüßen zu dürfen.